Friede den Hütten

 

Menue am 03.08.2010:

Einen Toast auf den Käsetoast. Es handelt sich nicht nur um einen Snack, sondern um ein komplettes Essen. Käsetoasts sind schnell gemacht und sehr nahrhaft, wenn man den richtigen Belag nimmt. Wir nehmen immer Zwiebeln, rote Paprika, Tomaten und als fleichiges wahlweise eine Scheibe Schinken. Den Käse nicht vergessen! Die Menge reicht für sechs Toasts.

 

Zutaten:

 

Menge

Preis in €

Bemerkung

2 Tomaten

0,36

In Scheiben schneiden

1 Zwiebel

0,10

In dünne Scheiben schneiden

1 rote Paprika

0,45

In kleine Würfel schneiden

1 Packung Schmelzkäse

0,99

 

6 Scheiben Toast

0,20

 

6 Scheiben Schinken

1,29

Wahlweise

Energieverbrauch

0,30 (entspr. 1,5KWh)

Ca. 10 Minuten bei 200 Grad Celsius im Backofen

Summe in €

2,35 (3,64)

 

 

Zubereitung: Die Toasts im Toaster anbräunen. Danach mit Margarine oder Butter bestreichen und mit den Zwiebelringen belegen. Auf die Zwiebelringe die Tomatenscheiben und die Paprikawürfel. Wahlweise den Schinken obendrauf. Zum Schluss mit einer Käsescheibe bedecken. Alles im Backofen bei 200 Grad Celsius ca. 10 Minuten überbacken.

Wir essen dazu immer Ketchup. Braucht es aber nicht, weil die Zwiebeln und die Tomaten einen sehr guten Geschmack entfalten.

 

Guten Appetit!

Beurteilung: „Hab schon den dritten Toast gegessen! (Günter) „Den Ketchup bitte!“ (Birgit)“ *** . . . (3 von möglichen 5 Sternen)

Resteverwertung: Was übrig bleibt, kann man in der Mikrowelle warm machen und wegputzen.

 

 

 

© bio & goo, August 2010

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.